PAOLO FRESU

PAOLO FRESU &
DANIELE DI BONAVENTURA

Gefühlsvolle Seelennahrung garantiert!

Weltmusik

Paolo Fresu (Trompete)
Daniele di Bonaventura (Bandoneon)

Der sardische Trompeter Paolo Fresu ist die herausragende lyrische Stimme des aktuellen Jazz. Seine Improvisationen reichen weit über jede stilistische Definition hinaus. Sie sind von einer grossartigen zeitlosen Schönheit. Mit der gestopften Trompete erinnert er an den frühen Miles Davis und dessen Aufnahmen, die Jazzgeschichte geschrieben haben.

Der Bandoneonspieler Daniele di Bonaventura verbindet Jazz mit der südamerikanischen Tradition. In den Händen des gebürtigen Italieners wird das Bandoneon, dieses typischste Tango-Instrument, zu einem äusserst vielseitigen Klangkörper: sowohl für eindrückliche Improvisationen wie auch für einfühlsame Begleitung. Im Laufe der Jahre haben die beiden zu einem traumwandlerischen Zusammenspiel gefunden. Keine Frage: Die ergreifende Musik von Paolo Fresu und Daniele di Bonaventura passt perfekt in die schöne Kirche von Horgen. Gefühlsvolle Seelennahrung garantiert!

Eine Kooperation mit dem Jazzclub Thalwil.

Homepage

Sonntag, 3. Juni 2018
Reformierte Kirche Horgen, 19:15 bis ca. 21:00 Uhr
Türöffnung 18:45 Uhr

Eintritt Vorverkauf 40.– CHF, Abendkasse CHF 45.–

> Programm
> Programm Fähre
> Übersicht Bands